Fotoausstellung mal anders!

Vom 6. bis zum 8. November 2013 findet in der Eventlocation „Luxor“ die Fotografieausstellung „Blackbox“ statt. Bei dieser suchen die mit Leuchtstäben bewaffneten Gäste nach den in Dunkelheit getauchten Bildern. Die neun Koblenzer Studentinnen der Kulturwissenschaft, Anne Borisch, Anna Maria Langer, Marie-Janet Calzone, Lisa Kenkel, Elisabeth Meyer, Maike Neumann, Sabrina Blümel, Svenja Kern und Anna Oster organisierten diese außergewöhnliche Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem Darmstädter Fotografen Jan „Nouki“ Ehlers. Zudem erhielt das Team Unterstützung von dem Verein StadttUni e.V. und dem Asta der Hochschule Koblenz. Zu sehen sind Fotografien von diversen nationalen und internationalen Musikern, zu denen unter anderem „Marteria“, „Kraftklub“ und „The Ting Tings“ zählen.

Die Ausstellung wird am Mittwoch, den 6. November 2013 um 17:00 Uhr mit einer Vernissage im Luxor, einem Kino im Stil der fünfziger Jahre, eröffnet. Ab dann sind die Kunstwerke ins Halbdunkel gehüllt und für die Besucher mit Leuchtstäben auf eigene Faust zu erkunden. Die DJs Anne Miau und Freakadelic sorgen am Donnerstag, den 7. November 2013, ab 22:00 Uhr mit ihrem Indie-Electro-Mix für die richtige Stimmung. Der krönende Abschluss der „Blackbox“ findet am Freitag, den 8. November 2013 um 22:00 Uhr mit einem Konzert der französischen Indie-Pop-Band „Yalta Club“ statt.

Der Besuch der Ausstellung ist an allen Tagen kostenfrei, jedoch wird um eine Spende in Höhe von 3 Euro zur Unterstützung des neuartigen Konzepts gebeten. Der empfohlene Beitrag für das Konzert des letzten Abends beträgt 7 Euro und mit Ermäßigung 5 Euro. Für Getränke ist während der gesamten Zeit an einer beleuchteten Theke gesorgt.

Zu finden ist die Ausstellung im „Luxor“, Frankenstraße 8 56068 Koblenz, direkt in der Nähe des Hauptbahnhof Koblenz. Das Blackbox-Team freut sich auf euch!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>